© 2014 - 2019 by Yorgos Nousis

Yorgos Nousis:

Yorgos Nousis ist ein in Wien lebender griechischer Gitarrist und Komponist. Als Gitarrist gibt er regelmäßig Eigenkompositionen zum Besten, die man aus einer Mischung von Klassik, Flamenco und Jazzelementen bezeichnen kann, die stark von traditionellen Liedern und Tänzen des Balkans geprägt sind. Paul Fowles beschrieb Yorgos Nousis in „Classical Guitar Magazine“ (Novemberausgabe 2009) als einen „ facettenreichen Meister der Gitarre.“

 

Yorgos Nousis hat mit dem komponieren bereits zu Beginn seiner musikalischen Karriere angefangen und Stücke für Filme, Pop und Rock Bands, Web-Serien, Ausstellungen und Ensembles geschrieben. Einige seiner Arbeiten wurden speziell für Fernsehausstrahlungen und Theateraufführungen komponiert. Seine Werke wurden von der renommierten Dobermann-Yppan Edition veröffentlicht und werden sowohl von Yorgos Nousis selber, als auch von anderen internationalen Musikern gespielt.

„Yorgos Nousis zeigt auf sehr beeindruckende Art, wie man mit wenigen Mitteln, immer wiederkehrenden Motiven und frei von allem Pathos die größtmögliche Wirkung erzielen kann.“ Michael Ternai, mica.

 

Konzerte

Yorgos Nousis hat viele Konzerte in Österreich, Deutschland, Polen, der Slowakei, Frankreich, Romanien, Serbien und Griechenland gegeben und an zahlreichen Festivals wie Aspekte Contemporary Music (Salzburg/Österreich), Laufen Guitar Series  (Laufen/Deutschland), European Music Festival  (Otwock/Polen), Hippocratia Music Festival  (Kos/Griechenland), International Guitar Festival  (Naxos/Griechenland), Volos International Guitar Festival (Volos/Griechenland), International Classical Music Festival (Vrnjci, Vrnjacka Banja/Serbien), European Film Festival, Bucharest, (Bukarest/Romanien) und Donauinselfest (Wien/Österreich) teilgenommen.

 

Diskographie

Zehn Studio Alben.

My Guitar und An introduction to a theme - ausschließlich mit Eigenkompositionen und Bearbeitungen.

 

Ausbildung

  • Athen Konservatorium - Diplom (prof. Costas Cotsiolis)

  • Universität Mozarteum Salzburg – Bakkalaureat und   Magister, Konzertfach Gitarre (prof. M. Seidel – ass. M. Tamayo). Komposition und improvisation mit Wolfgang Niessner; Alte Musik mit Jürgen Hübscher.

  • Komposition mit Periklis Liakakis; Jazz Gitarre, Stavros Angelidis; Flamenco Gitarre, Merengue de Córdoba; Musikoroduktion, Hannes Breitschädel.

  • Meisterkurse mit Leo Brouwer, Dušan Bogdanović, Carlo Domeniconi, Roland Dyens, Aniello Desiderio, Zoran Dukić, Ricardo Gallen, Eliot Fisk, Lukasz Kuropaczewski, Jorge Morel, Joaquín Clerch, Dejan Ivanović, Gerhard Reichenbach and Pavel Steidl

 

Preise und Stipendien

  • 2015: Incontri Chitarristici Acerrani, 4rth Acerra Guitar Composition competition, Naples, Italy.  “For Maja” for solo guitar, 2nd prize.

  • 2014: Incontri Chitarristici Acerrani, 3rd Acerra Guitar Composition competition, Naples, Italy.  “Grenzenlose Fantasie” for solo guitar, 2nd prize.

  • 2014: Incontri Chitarristici Acerrani, 3rd Acerra Guitar Composition competition, Naples, Italy.  “Mirror” for solo guitar, 3rd prize.

  • 2014: International Lycia Guitar Composition Competition, II. Lycia Guitar Days, Adrasan, Turkey.  “Naxos Suite” for solo guitar, 2nd prize.

  • 2014: International Guitar Composition Competition, Boston Guitarfest IX, Boston, USA.  “Naxos Suite” for solo guitar, Honorable mention.

  • 2012: International Composition Competition, Franz Schubert Konservatorium, Vienna, Austria.  “Mamen” for solo guitar, 1st prize.

  • 2006: Successful audition for the Live Music Now, Austria.

  • 2006: Chamber Music Competition Savarez-Corelli, Mozarteum University, Austria. 1st prize.

  • 2005: Greek State Scholarship Foundation (IKY).

  • 2002: Chalkida Pan-Hellenic Guitar Competition, Greece. 

  • 2002: Volos International Guitar Festival Guitar Competition, Greece, 2nd prize